Range Optionen

Range Optionen

Optionsarten: Range Optionen

Unter den Optionsarten der Binären Optionen stellen die Range Optionen eine der möglichen Varianten dar. Obgleich sie zu den Standards gezählt werden, bietet sie nicht jeder Binäre Optionen Broker an. Zu beachten ist für die Trader, dass Range-, Boundary- oder Grenzoptionen jeweils das gleiche Prinzip bezeichnen.

Grundsätzliches zu Range Optionen

Grundsätzlich betrachtet der Trader eine Preisgrenze nach oben und unten – die Range -, die für den Gewinn oder Verlust seiner Option maßgebend ist. Bei der üblichen Range oder In-Range soll der Kurs zum Auslaufzeitpunkt der Option innerhalb dieser Range enden. Bei der Außenrange oder Out-of-Range Option soll der Kurs gerade außerhalb dieser Range enden. Ausdrücklich geben die Broker nicht vor, ob der Kurs während der Laufzeit die Grenzen der Range passieren darf oder nicht. Das spielt für den Gewinn oder Verlust der Option keine Rolle, für das Berühren oder Nicht-Berühren von Preisgrenzen gibt es andere Optionen (die Touch- oder No-Touch-Optionen).

Klassische oder In Range Optionen

Wenn Range Optionen angeboten werden, dann häufiger diese Variante, bei der ein Kurs innerhalb der festgelegten Preisspanne enden muss. Trader müssen beachten, dass der Broker die entsprechende Preisgrenze festlegt, es sei denn, ein Option Builder gestattet es dem Trader, sich seine Optionen selbst zu konstruieren, dabei das Risiko zu verringern und dafür auf etwas Gewinn zu verzichten. Manche Broker bieten dies an. Natürlich muss es hier Grenzen des Gewinns geben, ansonsten würden Trader eine riesige Range festlegen, um fast in jedem Fall zu gewinnen. Umgekehrt wird die vom Broker festgelegte Range häufig ein recht hohes Risiko implizieren, dass sie doch verlassen wird. Das Setzen auf die Innenrange bietet sich in trendlosen Phasen mit sehr geringer Volatilität an.

Binary Options
Out of Range Optionen

Bei dieser Variante soll der Kurs zum Ende der Laufzeit gerade nicht in der festgelegten Range enden, in der er sich wahrscheinlich zum Beginn der Laufzeit noch befindet. Diese Range Optionen werden von Brokern relativ selten angeboten, wahrscheinlich weil ihr Szenario oft zugunsten des Traders ausfällt.