Stockpair – Devisenhandel mit Stockpair

Der Binäre Optionen Broker Stockpair gehört zur Nextrade Worldwide Ltd. mit Registrierung in Zypern, er wurde schon 2010 als Pair-Options-Broker gegründet (daher der Name). Ab 2012 nahmen die Betreiber die Binären Optionen ins Programm auf. Die Handelsplattform von Stockpair.com ist eine Eigenentwicklung und gehört daher zu den Besonderheiten des Brokers, denn über 90 % aller Binäre Optionen Broker nutzen eine der drei Standardplattformen Tradologic, SpotOption oder TechFinancials.

Diese drei technischen Plattformen haben jede für sich große Vorzüge, jedoch kann ein Broker wie Stockpair mit einer Eigenentwicklung möglicherweise noch differenzierter auf die Wünsche der Trader eingehen. In diesem Fall finden diese eine schlichte Benutzeroberfläche mit einfacher Navigation vor, was sehr vielen Menschen entgegenkommt. Stockpair wird als Broker von der CySEC (zypriotische Finanzaufsicht) nach den europäischen MiFID-Richtlinien reguliert und verfügt über eine dementsprechende Lizenz.

Grundlegende Fakten zu Stockpair.com

  • Gewinn auf Standardoptionen: bis zu 85 %
  • Assetklassen: 89 Aktien, 12 Forexwerte, 4 Rohstoffe, 89 Indizes
  • Mindestkapitalisierung: 200 Euro oder Dollar
  • minimales Handelsvolumen: 20 Euro oder Dollar
  • Besonderheiten: technische Analyse plus Handelsindikatoren, vollständiges Pairs-Trading
  • Handelsplattform: proprietär (Eigenentwicklung)

Kontoeröffnung bei Stockpair.com

Die Kontoeröffnung ist recht unkompliziert zu bewerkstelligen, nach der Kapitalisierung kann der Trader sofort handeln. Als Ein- und Auszahlungsmethoden stehen Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kredit- und Debitkarten sowie die eCash-Verfahren Skrill, CashU, AstroPay, giropay, WebMoney und Qiwi zur Verfügung, womit die gängigsten Verfahren abgedeckt sind. Der minimale Einzahlungsbetrag von 200 Euro kann für das Buchen der ersten Optionen genügen, viele Trader entscheiden sich für eine etwas höhere Kontokapitalisierung. Es gibt auch Premium-Konten (Silber, Gold, Platin und VIP) mit höherer Mindesteinzahlung, einem Cashback-Programm zwischen 0,5 – 3,0 % und erweiterten Features.

Stockpair Kundenservice

Mit seinem Kundenservice beweist ein Broker, wie ernst er seine Kunden nimmt. Das System bei Stockpairs funktioniert reibungslos, der Support ist per Mail und Chat sowie telefonisch in 11 Ländern zu erreichen. Die Reaktionszeiten sind sehr schnell, auf eine Chat- oder Telefonanfrage wird sofort geantwortet. Zusätzlich verweist der Broker auf die Sicherheit der eingezahlten Gelder, die auf gesonderten Konten verwahrt werden. Die Kommunikation wird verschlüsselt, die Verwaltung von Nutzerdaten erfolgt getrennt von denen der Handelsoperationen. Stockpair erfüllt in dieser Hinsicht internationale AML- und PCI-Regeln. Die Plattform bietet außerdem ein virtuelles Lerncenter sowie einen zuverlässigen Datenfeed via Reuters an. Versteckte Kosten oder Kommissionen gibt es nicht.

Benutzeroberfläche von Stockpair.com

Die eigene, webbasierte Handelsplattform wurde äußerst benutzerfreundlich gestaltet, Trader können nicht die Orientierung verlieren. Sie entscheiden sich zwischen regulären Binären Optionen (Call oder Put) oder dem Pairs-Trading. Call- und Put-Optionen sind allgemein bekannt: Der Trader wählt einen Basiswert und entscheidet, ob dieser innerhalb der gewählten Optionslaufzeit von 60 Sekunden bis zu 150 Tagen steigen oder fallen könnte. Dementsprechend wählt er für einen möglichen steigenden Kurs eine Call-Option, für einen fallenden Kurs die Put-Option. Geht diese Spekulation auf, erhält der Trader einen Gewinn bis zu 85 %, Verlustrückerstattungen nimmt der Broker nicht vor.

Die grafische Darstellung ist übersichtlich, per Mauszeiger sind die Preise des Assets rückwirkend zwischen 30 Minuten bis zu zwei Jahren einzusehen, wobei sich der Trader die Zeitskala selbst einstellt. Das Interface funktioniert reibungslos, Aktionen werden sofort ausgeführt. Gebuchte Optionen sind jederzeit einsehbar. Auch der Datenfeed ist sehr zuverlässig, in Tests wich er maximal um 0,005 % von anderen unabhängigen Daten ab. Auch der Zeitablauf der Optionen erfolgt sehr exakt. Das ist bedeutsam, denn Stockpair ermöglicht sehr differenzierte Zeiteinstellungen von 60 und 90 Sekunden, 5 / 10 / 15 / 30 / 60 Minuten, bis Tagesende, bis zum Wochenende sowie von 14 / 30 / 60 / 90 / 150 Tagen.

Pairs Trading auf Stockpair

Das Pairs Trading ist der Ursprung von Stockpair und kann nun auch mit Binären Optionen durchgeführt werden. Der Trader wählt ein Paar, das zwei verwandte Werte enthält, beispielsweise zwei Automobilkonzerne oder zwei Technologiewerte wie Apple und Microsoft. Dann entscheidet der Trader, welcher der Werte sich während der Laufzeit der Option besser entwickeln könnte. Diese Handelsvariante ist teilweise verbreitet, jedoch bei Binäre Optionen Brokern nur sehr selten anzutreffen. Fundamental interessierte Trader finden sie sehr spannend, weil es darum geht, wie sich Konkurrenten im selben Marktumfeld entwickeln. Stockpair bietet diesen Pairs-Handel auf sehr übersichtliche Weise an, beispielsweise werden die Charts beider Assets auf einem Bildschirm dargestellt, was die Vergleichsprognose sehr erleichtert.

Stockpair: technische Analyse

Zu jedem Chart auf Stockpair.com gibt es einen Button „Technische Analyse“. Hier hat der Broker interessante Tools eingebaut, welche die Handelsentscheidung sehr erleichtern, indem Trader beispielsweise die Einstiegspunkte für Call- oder Put-Optionen sehr gut identifizieren können. Trader mit Premium-Konten können darüber hinaus eine ganze Reihe von Indikatoren nutzen, wie sie andere Chartprogramme auch anbieten (beispielsweise MetaTrader). Hierbei entfaltet die eigens entwickelte Handelssoftware von Stockpair ihre ganzen Vorzüge, denn in anderen Handelplattformen, wie sie viele Binäre Optionen Broker standardmäßig nutzen, sind solche Indikatoren nicht anzutreffen.

Fazit zu Stockpair

Der Broker, der auch mit kostenlosen Auszahlungen (einmal monatlich) punktet, kann hinsichtlich seiner innovativen Plattform und der guten Handelsbedingungen überzeugen. Dafür werden manche Binäre Optionen Trader erweiterte Optionsmöglichkeiten wie Touch- und Range-Optionen sowie Zusatzfeatures wie Early Closure, Rollover oder Ladder vermissen. Hierzu muss die Historie dieses Brokers beachtet werden, der aus dem Pairs-Trading kommt und dieses nun sehr schön im Rahmen der Binären Optionen anbietet. Damit ergibt sich mit Stockpair.com eine interessante Alternative zu den Standardauftritten anderer Binäre Optionen Broker.

JETZT IHREN ACCOUNT ERÖFFNEN – HIER KLICKEN!