Tipps binäre Optionen

Tipps binäre Optionen sollen gerade Neulingen auf diesem spannenden Gebiet helfen, ihr Risikomanagement angemessen zu betreiben. Die binären Optionen selbst sind sehr reizvoll, können sie doch vom Smartphone aus gehandelt werden und in wenigen Sekunden oder auch in einer Stunde schon Gewinne von rund 80 Prozent generieren. Wer die einfachste der Optionsmöglichkeiten – Call oder Put – einsetzt und die Tipps binäre Optionen gut beachtet, dürfte sein Ausgangskapital in kürzester Zeit vervielfachen. Doch Vorsicht ist ebenso geboten: Wie bei jedem Trading ist auch bei den binären oder digitalen Optionen ein schleichender Kapitalverlust möglich.

Die wichtigsten Tipps binäre Optionen

Die wichtigsten Tipps binäre Optionen betreffen zweifellos das Risiko- und Moneymanagement. Das ist bei jedem Trading so. Es gibt grundsätzlich an der Börse so viele Möglichkeiten, dass ein Trader mit seinen Aktivitäten – sprich mit seinem Kapital – haushalten muss. Immerhin gibt es sehr kurz laufende binäre Optionen, sie können in 60 Sekunden, in 15 oder 30 Minuten ablaufen, mehrere Stunden und einige Tage sind vielfach angebotene Laufzeiten. Wenn ein aktiver Trader beispielsweise jede Stunde eine Option mit einem Mindestkapitaleinsatz von 25 Euro buchen würde, könnte er in acht Stunden durchaus acht Mal verlieren und hätte am Tag 200 Euro verspielt. Das ist kein unwahrscheinliches Szenario. Die wichtigsten Tipps binäre Optionen zielen nun darauf ab, das Moneymanagement mit der Marktanalyse und dem sinnvollerweise einzugehenden Risiko in Einklang zu bringen. Jeder Mensch kann nur so viel Kapital einsetzen, wie er besitzt. Das Limit für das Trading muss vorab festgelegt werden, damit Sie als Trader nicht auf die Idee kommen, sich zu verschulden oder Haus und Hof zu verkaufen.

Tipps binäre Optionen: 10 goldene Regeln

Die folgenden 10 Regeln gelten nicht nur für binäre Optionen, doch aufgrund des wegfallenden Stopplossmanagements bei dieser Optionenart sind sie hier besonders wichtig:

  1. Kapitaleinsatz: Nachdem ein Grundkapital für das Trading festgelegt wurde (dieses kann sich auch durch eine monatliche Überweisung einer fixen Summe auf das Tradingkonto ergeben), sollten von diesem Kapital höchstens fünf Prozent riskiert, sprich für eine binäre Option eingesetzt werden. Wenn der Mindesteinsatz 25 Euro beträgt, benötigen Sie zunächst ein Grundkapital von 500 Euro.
  2. Übergreifende Marktanalyse: Jeder Trader beobachtet mehrere Kurse gleichzeitig, um sich einen Marktüberblick zu verschaffen. Dax und Dow laufen sehr oft parallel, der Dow hat einen kleinen Vorsprung. Das ist günstig für Dax-Trader. Gold läuft sehr oft gegen den Dax.
  3. Kurzfristige Buchung: Die Order sollten Sie erst im letzten Moment eingeben, wenn Sie fest entschlossen sind, den Trade durchzuführen. Das minimiert in schwankenden Märkten das Risiko.
  4. Zuverlässigkeit des Brokers: Beobachten Sie gerade bei kleinen Kursdifferenzen zum Abrechnungszeitpunkt, wie genau es der Broker mit Gewinn oder Verlust zu Ihren Gunsten nimmt. Aus Ihrer Sicht konnten Sie auf dem Portal eines freien Kursanbieters eine Differenz von fünf Punkten zu Ihren Gunsten feststellen, Ihr Broker stellt aber Ihre Option im Verlust glatt? Wenn das häufiger vorkommt, wechseln Sie den Broker.
  5. Investieren Sie nach wichtigen Fundamentalnachrichten – vor allem Zinsentscheidungen der FED und der EZB – antizyklisch gegen den ersten Ausschlag. Dieser führt so gut wie immer in die Gegenrichtung dessen, was der Markt nachher wirklich macht.
  6. Fokus: Konzentrieren Sie sich höchstens auf vier bis sechs Märkte/Handelslinstrumente (anfangs), mehr können Sie immer unternehmen. Die Märkte können blitzartig sehr schnell werden.
  7. Zeitfenster: Gerade in volatilen Märkten empfiehlt sich ein etwas längeres Zeitfenster auf Tagesschlusskursbasis. Diese Tipps binäre Optionen gibt Ihnen meistens niemand, der nicht schon mit klassischen Derivaten getradet hat.
  8. Gehen Sie nur todsichere Trades ein. Sie werden trotzdem gelegentlich verlieren, doch wenn Sie von vornherein unsicher sind, verlieren Sie garantiert.
  9. Belohnen Sie sich für Gewinne, kumulieren Sie nicht vollständig. Die Drawdowns sind psychologisch kaum zu verkraften.
  10. Vermeiden Sie Overtrading. Das gehört, wie schon eingangs erwähnt, zu den wichtigsten Tipps binäre Optionen.