Touch Optionen

No Touch Optionen

Touch OptionenTouch Optionen sind eine Optionsart im Rahmen Binärer Optionen, bei denen es darum geht, ob der Kurs während der Laufzeit der Option eine bestimmte Preisgrenze einmalig (One Touch), mehrmalig (zum Beispiel Double Touch) oder auch gar nicht (No Touch) berührt. Diese Optionen gelten als eher riskant, die meisten Broker schütten auf sie exorbitant hohe Gewinne aus. Allerdings hat nicht jeder Binäre Optionen Broker diese Optionsart im Programm.

Funktionsweise der Touch Optionen
Bei Touch Optionen muss der Kurs die vom Broker vorgegebene Preisgrenze berühren oder – bei No Touch – nicht berühren, damit der Trader einen Gewinn erzielt. Es kann hierbei unterschiedlichste Varianten geben, die Preisgrenze kann über dem Ausgangswert (Touch Up), unter ihm (Touch Down) und sogar in beide Richtungen festgelegt werden. Das Berühren oder Nicht-Berühren bestimmter Marken ist eine andere Qualität als eine Vorhersage des Fallens oder Steigens von Kursen, die Spekulation ist also sehr schwierig. Auf diese Art von Optionen sollten also eher erfahrene Trader setzen, die möglicherweise mithilfe von Fibonacci-Zahlen bestimmte Preisgrenzen berechnen. In jedem Fall besteht die besondere Herausforderung darin, nicht nur eine Preisgrenze (Range) oder eine Kursrichtung (Call/Put), sondern die exakte Marke zu benennen, bis zu der eine Bewegung (mindestens) führen könnte.

Für wen eignen sich Touch Optionen?

Touch Optionen gelten als hochspekulativ, was sich in den regelmäßig ausgeschütteten sehr hohen Gewinnen niederschlägt. Die meisten Broker gewähren Gewinne im dreistelligen Prozentbereich, es können 150 Prozent, in manchen Fällen sogar 500 oder gar 700 Prozent sein. Das beweist, dass auch die Broker sich der Schwierigkeit dieser Optionen bewusst sind. Eine Empfehlung könnte dahin gehend lauten, dass solche Optionen eher als Beimischung zum sonstigen Optionengeschäft zu nutzen sind. Bei den geringen Einsätzen, mit denen auf Touch Optionen gesetzt werden kann – meist ab 25 Euro – kann ein Trader in volatilen Marktphasen punktuell solche Risiken eingehen.